Burning Mountain Festival in Zernez

Das Burning Mountain Festival in Zernez ist alles andere als ein normales Musikfestival.

1. Die Musik

Eins gleich vorweg, beim Burning Mountain Festival geht es nicht nur um Musik, genauer gesagt um elektronische Musik, sondern auch um Kunst, Kultur und Yoga. Dennoch ist es vor allem für seine renommierten internationalen aber auch Schweizer Künstler über die Grenzen hinaus bekannt. Neben den auftretenden Künstlern sorgen über 90 DJ’s auf insgesamt drei Tanzflächen für eine tolle Partystimmung.

2. Der Veranstaltungsort

Zum anderen beeindruckt das Bruning Mountain Festival mit dem beeindruckenden Veranstaltungsort mitten auf den Engadiner Bergen. Auf einer Seehöhe von 1.460 Meter ist es Europas höchstgelegenes Musikfestival. Die Abgeschiedenheit in den Bergen soll die Festivalbesucher zu sozialen Gedanken inspirieren, sie sollen ein Gefühl der Gemeinschaft und Nachhaltigkeit entwickeln und Musik, Kunst und Yoga als einzigartiges Kulturgut betrachten. Auf einem riesigen Areal werden 3 Bühnen sowie ein großer Campingplatz aufgebaut.

3. Die Atmosphäre

Das Burning Mountain Festival ist auch für seine ganz besondere Gestaltung und für seine lockere Atmosphäre bekannt. Die Bühnen werden nach einem bestimmten Motto dekoriert. Die Tanzflächen werden von zahlreichen Dekorationsteams einzigartig in unterschiedlichsten Farben und Formen gestaltet.

Auf die Besucher wartet aber auch ein Chillout-Bereich mit Hängematten, Workshops, Performance Künstler sowie ein Food & Craft Markt.

4. Die Umgebung

Das Dorf Zernetz kann man im 10 bis 15 Minuten zu Fuß erreichen. Dort finden die Festivalgäste auch eine gute touristische Infrastruktur mit Hotels, Restaurants, Geschäften und Geldautomaten.

Zernez ist ein Ort für Naturliebhaber und einerseits das Tor zum Schweizer Nationalpark, andererseits ein idealer Ausgangspunkt für das Erkunden der faszinierenden Region nahe der italienischen und österreichischen Grenze.

Die größte Attraktion ist aber bestimmt der einzige Nationalpark der Schweiz mit einer Größe von 170 Quadratkilometern. Sie können hier einen unglaublichen Reichtum an Tieren und Pflanzen entdecken, die man so nur in den Alpen findet.